Wu Tao

Margot Weber

Wu Tao

The Dancing Way

Aktuelles

 

Workshop - Wu Tao Element Feuer

Samstag, den 13. Juni 2020 von 14 bis 17 Uhr in

Wehr - VHS Gymnastikraum

21 €

Anmeldung erforderlich

Wu Tao -The Dancing Way

ab 04.11.2019 in Wehr (VHS)

(läuft bereits)


nächster Kurs startet

im März 2020

Anmeldung über VHS Wehr


Meridian - Yoga


ab 26.09.2019 in Wehr (VHS)

(läuft)

nächster Kurs startet

im März 2020



Ein Wu Tao Kurs ist nichts, was Du bisher erlebt hast. Denn durch die Kombination von traditioneller chinescher Medizin mit Tanz und Meditation wird jeder Kurs Dich ein Stück näher an Dein wahres Wesen bringen und näher an Deine körperliche und geistige Heilung.

 

„WuTao-The Dancing Way“ ist eine dynamische Tanzmeditation, die uns durch die fünf Elemente aus der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM) führt und unsere Lebensenergie im Körper harmonisiert. In diesem Kurs finden neben dem Erlernen der Tänze auch Meditationen, Entspannungsübungen, Akkupressur und

Dehnungsübungen statt. Das Praktizieren von WuTao reduziert Stress und erhöht das Wohlbefinden, es verbessert die Beweglichkeit und kann bei chronischen Beschwerden lindernd wirken. Vorkenntnisse

sind nicht erforderlich.

Der Zen-Shiatsu-Meister Shizuto Masunaga entwickelte diese Meridian-Dehnübungen (Makko Hos). Durch die Abfolge der Dehnübungen kann der Energiefluß in den Energieleitbahnen (Meridiane) des Körpers und den dazugehörigen Organen stimuliert und harmonisiert werden.

Durch das regelmäßige Praktizieren der Makko Hos wird die Entspannung gefördert, Gesundheit und Vitalität unterstützt, es wird der Körper gekräftigt und die Blutzirkulation verbessert.

Vorkenntnisse sind nicht erforderlich, bequeme Kleidung tragen, Matte und Decke mitbringen. Die Übungen finden auf dem Boden statt. Weitere Infos siehe unten.

>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>

Ansprechpartner in Deutschland, Österreich und Schweiz für WuTao-The Dancing Way sind:

 

  • Jelka Escher, Eberswalde,

jelka(at)freenet.de

  • Britta Düsterhaus, Frankfurt am Main

www.natur-tanz-verbindung.com

  • Jessica Heiler, Europa

www.jessica-heiler.com

  • Claudia Sonntag, Bodensee
  • Margot Weber, Schwarzwald, Schweiz

kontakt(at)margot-weber.de

www.margot-weber.de

nicht auf diesem Foto:

 

 

„WuTao- The Dancing Way“

wurde von Michelle Locke einer Australierin entwickelt. In WuTao verbindet sie tanzende Elemente mit Meridiandehnungen. Diese Kombination sowie die musikalische Begleitung, ermöglicht es, dass alle Körperteile einmal bewegt werden und eine Harmonie zwischen Körper und Geist hergestellt wird. Es sind einfache Bewegungen, die von Menschen jeglichen Alters mit unterschiedlichen Bewegungsmöglichkeiten ausgeführt werden können. Vorkenntnisse sind hierbei nicht erforderlich. Die Musik wurde von Steve Richter komponiert und veranschaulicht jeweils die Elemente aus der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM).

WuTao-The Dancing Way

ist eine dynamische Tanzmeditation, die uns durch die fünf Elemente aus der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM) führt und unsere Lebensenergie im Körper harmonisiert.


In den Kursen werden neben dem Erlernen der Tänze auch Meditationen, Meridianübungen (Yoga), Shiatsu- Selbstmassagen und Entspannungsphasen eingebaut.


Das Praktizieren von WuTao reduziert Stress und erhöht das Wohlbefinden, es verbessert die Beweglichkeit und kann bei chronischen Beschwerden lindernd wirken.

Die Wörter Wu und Tao kommen aus dem Chinesischen und bedeuten: der tanzende Weg. Es gibt viele Wege in Harmonie mit sich selbst und seiner Welt zu kommen; WuTao ist einer davon.

Im WuTao zeigen sich die philosophischen Aspekte aus der chinesischen Kultur. Das Verständnis über die Natur und deren Elemente (Metall, Wasser, Holz, Feuer und Erde) helfen uns eine Verbindung zur Natur herzustellen. Und diese Verbindung kann uns wiederum helfen unser Wesen besser wahrzunehmen, besser zu verstehen und wieder eine Harmonie in uns bilden und einen inneren Frieden zu entfalten. Dies schafft eine Möglichkeit unser Wesen zu heilen.


Makko Ho

Die Meridianübungen wurden ursprünglich auf der Grundlage von der Einheit von Körper und Geist durch Zen Shiastu Meister Shizuto Masunaga entwickelt. Sie dehnen die Energieleitbahnen und dienen der Gesunderhaltung des Körpers. Zitat: "Das Konzept der Meridiane stellt einen Grund-pfeiler der fernöstlichen Heilkunde dar, und die Anwendung dieses Prinzips bei der Behandlung von Krankheiten bringt große Heilerfolge aus vermeindlich unerklärlichen Gründen hervor. Doch was es mit den Meridianen wirklich auf sich hat, ist nach wie vor selbst den Praktikern fernöstlicher Heilkunde ein Rätsel."..."Der zentrale Gedanke in der fernöstlichen Heilkunde besteht in der Annahme, daß alle körperlichen Probleme auf eine Hemmung des Ki-Flusses zurückzuführen sind und das die Wiederbelebung dieser Zirkulation zur Heilung von Krankheiten führt."

(Shizuto Masunaga (1999): Meridian Dehnübungen, Felicitas Hübner Verlag, 218 S.)

„Alzheimers Association of Australia“ haben Studien durchgeführt, die die Vorteile von Wu Tao für Menschen mit Demenz untersuchten. Die Ergebnisse zeigten eine Verringerung der Unruhe und Verbesserung der Lebensqualität.

 

 

 

„Stretch and Relax“ ist ein spezieller Kurs für Menschen mit Demenz oder Menschen, die mit körperlichen Einschränkungen leben müssen. Therapeutisch verbessert es die körperliche und geistige Gesundheit, verbessert den Schlaf und wirkt entspannend. Dieser Kurs wird bisher in Pflegeeinrichtungen in Australien sowie den USA eingesetzt.

Copyright @ All Rights Reserved